REFH, Dorfstrasse 3a-e, URDORF
 

Ein differenziertes und kundenorientiertes Leistunsangebot ermöglicht Kosteneinsparungen!

Für den Bauherrn mit drei Töchter und  eigenem Gipsergeschäft wurde ein geeignetes Grundstück zur Erstellung von 4-5 Reihen-Einfamilienhäuser beschafft und dann die Projektentwicklung vorgenommen. Ein bestehender Altbau konnte nach einer kernzonenkonformen Projekteingabe bewilligt und ersetzt werden. Das teolweise noch landwirtschaftlich genutzte Grundstück wurde Zonenkonform aufgeteilt und darauf 4 REFH geplant. Als Bauhandwerker konnte der Bauherr seine Anforderungen betreffend Geschäftsbetrieb, Eigenleistungen sowie finanziellen-, fachlichen- und zeitlichen Möglichkeiten laufend einbringen und so kostengünstig bauen.

Die Überbauung an der Dorfstrasse musste als Dorfrand-Bebauung subtil ins Ortsbild und die angrenzenden bestehenden geschützten Bauten angepasst werden. Das umfangreiche Raumprogramm und der gehobene Ausbau verlangte von allen Beteiligten ein unternehmerisches und kostenbewusstes Denken und Handeln. Mit unserer Erfahrung als Bau- und Generalunternehmer konnten wir den Bauherrn, trotz der auf die Baueingabe und Ausführungsplanung reduzierten Architekturauftrages massgeblich unterstützen.

Ein flexibler, unternehmerisch denkender Partner mit hoher Kundenorientierung hilft Kosten- und Zeit zu sparen.

 

    
    Facts
  Projekte